Familie Marquetand

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start

Joomlas Sicherheitsstoßtrupp

E-Mail Drucken PDF

Das Joomla-Projekt hat ein erstklassiges Expertenteam zusammengestellt und daraus den neuen Joomla-Sicherheitsstoßtrupp formiert. Das neue Team wird sich ausschließlich auf die Erforschung und Lösung von Sicherheitsfragen konzentrieren. Anstatt jedoch in relativer Geheimhaltung zu agieren, wird das sogenannte Joomla Security Strike Team (JSST) im neuen Joomla Security Center intensiv und öffentlich seine Präsenz zeigen.

Dem JSST dient das neue, englischsprachige Joomla Security Center als Basisstation. In diesem Sicherheitszentrum werden Sicherheitsmängel öffentlich ausgewiesen, zugleich stellt es dem JSST eine Plattform bereit um der Öffentlichkeit Hilfe im Umgang mit dem Thema Sicherheit zu geben und welche Rolle es bei Joomla! spielt. Das Sicherheitszentrum hilft Anwendern auch dabei das Thema Sicherheit und die Behandlung bei Problemen besser nachzuvollziehen. Darüber hinaus liegt ein News-Feed bereit, der Abonennten, pünktlich auf die Minute, über auftretende Sicherheitsprobleme informiert.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 11. September 2008 um 06:15 Uhr  

Schlagzeilen

Gestern traten alle amerikanischen Server in den Streik mit der Forderung nach mehr RAM und besseren CPUs. Ein Sprecher verkündete, dass der Bedarf an besserem RAM darauf zurückzuführen sei, dass irgend ein Idiot beschlossen hatte, die Geschwindigkeit des Front-Side-Bus zu erhöhen. Zukünftig sollen Busse aufgefordert werden, in der Nähe bewohnter Motherboards die Geschwindigkeit zu reduzieren.